Skip to content

21. - 23.06.24 Aktionswochenende gegen die „Eskalationsspirale im Ukrainekrieg“

Zum Wochenende Fr. 21. bis So 23. 06. 2024 ruft die Initiative „Nie wieder Krieg!“ zu Aktionen gegen die „Eskalationsspirale im Ukrainekrieg“ durch die unmittelbare Einbindung der NATO in das Kriegsgeschehen auf : nie-wieder-krieg.org
Das Friedensforum Neumünster beteiligt sich mit seiner Mahnwache am Freitag, 11.00 bis 13.00 Uhr, auf dem Großflecken, Nr. 32 (Nähe Buchhandlung Krauskopf), daran.
Geschrieben von am in Kategorien: Aktion

02.04.2024 Teilnahme am Ostermarsch in Kiel

Das Friedensforum Neumünster hat mit einer Delegation am Ostermarsch in Kiel teilgenommen. Das Friedensforum hatte dazu aufgerufen und durch Verteilung von Flugblättern sowie einer Vortragsveranstaltung am 19.03. mit Reiner Braun dafür geworben. Am Ostermarsch in Kiel nahmen ca. 300 Friedensaktivisten teil.
Geschrieben von am in Kategorien: Aktion

19.03. 24 Friedensfähig statt kriegstüchtig ! Vortrag Reiner Braun



Das Friedensforum Neumünster veranstaltet am Dienstag, den 19.03. um 19 Uhr in Neumünster - Boostedter Straße 3 (Saal im OG des JVN-Gebäudes) einen Vortag und Diskussion mit Reiner Braun (Berlin) mit dem Titel : "Friedensfähig statt kriegstüchtig !". Reiner Braun war viele Jahre Co-Präsident und Executiv Director des International Peace Bureau (IPB) und ist heute in der „Initiative die Waffen nieder!“ (https://nie-wieder-krieg.org/) aktiv. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen
Geschrieben von am in Kategorien: Aktion

Mahnwachen am Freitag,15. , Samstag,16. und Dienstag, 19. März

Das Friedensforum Neumünster ruft zu Mahnwachen am Freitag,15. März, Samstag,16. März und Dienstag, 19. März 2024 (jeweils ab 11.00 bis ca 13.00) auf dem Großflecken, Nr. 32 (Nähe Buchhandlung Krauskopf), auf. Es werden auch Flugblätter zu einem Vortrag von Rainer Braun verteilt. Ein Einladung für den Vortrag folgt hier noch in den nächsten Tagen.
Geschrieben von am in Kategorien: Aktion

22.01.2024 15.00 "Friedenspostamt"

Am Montag, den 22.01. wird die Friedensgruppe Neumünster vor dem alten Rathaus in Neumünster, Großflecken 63, ein „Friedenspostamt“ aufbauen, um auf den 3. Jahrestag des Inkrafttretens des Atomwaffenverbotsvertrages (AVV) hinzuweisen. Weiterlesen
Geschrieben von am in Kategorien: Aktion

16.12.2023 Demonstration „Freiheit und Frieden für Palästina“ in Neumünster


Für die Beendigung des Krieges im Gaza-Streifen durch einen sofortigen Waffenstillstand, für „Freiheit und Frieden für Palästina“ soll am kommenden Samstag (16.12. 15 Uhr) eine Demonstration vom Bahnhofsvorplatz über Kuhberg, Gänsemarkt und Großflecken mit anschließender Kundgebung auf dem Südteil des Großfleckens stattfinden. Aufgerufen dazu haben die Schwestern Sana und Shayma Bdeiwi aus Neumünster. Die Demonstration wurde ordnungsgemäß angemeldet. Die Veranstalter betonen, dass sie „keinen Platz für Hass, Hetze und antisemitische Parolen“ zulassen werden. (Bitte weiterlesen durch Klick auf die Überschrift) Weiterlesen
Geschrieben von am in Kategorien: Aktion

02.12.23 Solidaritätsdemonstration für Palästina in Neumünster

Zur Demonstration am Samstag, den 02.12. gibt es eine neue Pressemitteilung der Veranstalter (vom 29.11.) :
Demonstration „Freiheit und Frieden für Palästina“
Demonstration „Freiheit und Frieden für Palästina“
am 02.12.2023 in Neumünster

Für die Beendigung des Krieges im Gaza-Streifen durch einen sofortigen Waffenstillstand, für „Freiheit und Frieden für Palästina“ soll am kommenden Samstag (02.12. 15 Uhr) eine Demonstration vom Bahnhofsvorplatz über Kuhberg, Gänsemarkt und Großflecken mit anschließender Kundgebung auf dem Südzipfel des Großfleckens stattfinden. Aufgerufen dazu hat das Ehepaar Kristin und Alexander Marten aus Neumünster. Die Demonstration wurde ordnungsgemäß angemeldet und genehmigt. Die Veranstalter betonen, dass sie „keinen Platz für Hass, Hetze und antisemitische Parolen“ zulassen werden. (Bitte weiterlesen durch Klick auf die Überschrift)


Weiterlesen
Geschrieben von am in Kategorien: Aktion

Gedenkfeier am Volkstrauertag leider ohne uns

Auch diese Jahr hat die Stadt Neumünster, Veranstalter der zentralen Gedenkfeier **anlässlich des Volkstrauertages am 19. 11., dem Friedensforum Neumünster nicht erlaubt, bei der Veranstaltung einen Redebeitrag zu haben. Das Friedensforum wird deshalb nicht teilnehmen, im Gegensatz zu den letzten Jahren, sondern vorher (11.15 - 12.00) Flugblätter zur Friedensdemo am 25.11. in Berlin verteilen. (Weiter)

Weiterlesen
Geschrieben von am in Kategorien: Aktion